Daten­schutz­er­klä­rung für die Nut­zer unse­rer Website

1 Ein­lei­tung

Mit den fol­gen­den Infor­ma­tio­nen möch­ten wir Ihnen als “betrof­fe­ner Per­son” einen Über­blick über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns und Ihre Rech­te aus den Daten­schutz­ge­set­zen geben. Eine Nut­zung unse­rer Inter­net­sei­ten ist grund­sätz­lich ohne Ein­ga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten mög­lich. Sofern Sie beson­de­re Ser­vices unse­res Unter­neh­mens über unse­re Inter­net­sei­te in Anspruch neh­men möch­ten, könn­te jedoch eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich wer­den. Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­der­lich und besteht für eine sol­che Ver­ar­bei­tung kei­ne gesetz­li­che Grund­la­ge, holen wir gene­rell eine Ein­wil­li­gung von Ihnen ein.

Die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, bei­spiels­wei­se Ihres Namens, der Anschrift oder E‑Mail-Adres­se, erfolgt stets im Ein­klang mit der Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und in Über­ein­stim­mung mit den für die “Bes­co Medi­cal Medi­zin- und Reha­pro­duk­te GmbH” gel­ten­den lan­des­spe­zi­fi­schen Daten­schutz­be­stim­mun­gen. Mit­tels die­ser Daten­schutz­er­klä­rung möch­ten wir Sie über Umfang und Zweck der von uns erho­be­nen, genutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten informieren.

Wir haben als für die Ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­che zahl­rei­che tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maß­nah­men umge­setzt, um einen mög­lichst lücken­lo­sen Schutz der über die­se Inter­net­sei­te ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Den­noch kön­nen inter­net­ba­sier­te Daten­über­tra­gun­gen grund­sätz­lich Sicher­heits­lü­cken auf­wei­sen, sodass ein abso­lu­ter Schutz nicht gewähr­leis­tet wer­den kann. Aus die­sem Grund steht es Ihnen frei, per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten auch auf alter­na­ti­ven Wegen, bei­spiels­wei­se tele­fo­nisch oder per Post, an uns zu übermitteln.

 

2 Ver­ant­wort­li­cher

Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne der DS-GVO ist die:

Bes­co Medi­cal Medi­zin- und Reha­pro­duk­te GmbH
Mari­en­ring 12, 76829 Land­au, Deutschland

Tele­fon: +496341708950

Tele­fax: +4963417089550

E‑Mail: into@bescomedical.de

Ver­tre­ter des Ver­ant­wort­li­chen: Dr. Tho­mas Zenk, Jochen Dabelstein

 

3 Daten­schutz­be­auf­trag­ter

Den Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie wie folgt:

Daten­schutz Bes­co Medi­cal Medi­zin- und Reha­pro­duk­te GmbH

Tele­fon: +4962195049531

E‑Mail: datenschutz@bescomedical.de

Sie kön­nen sich jeder­zeit bei allen Fra­gen und Anre­gun­gen zum Daten­schutz direkt an unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten wenden.

 

4 Rechts­grund­la­ge der Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO (i.V.m. § 15 Abs. 3 TMG) dient unse­rem Unter­neh­men als Rechts­grund­la­ge für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, bei denen wir eine Ein­wil­li­gung für einen bestimm­ten Ver­ar­bei­tungs­zweck einholen.

Ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Erfül­lung eines Ver­trags, des­sen Ver­trags­par­tei Sie sind, erfor­der­lich, wie dies bei­spiels­wei­se bei Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen der Fall ist, die für eine Lie­fe­rung von Waren oder die Erbrin­gung einer sons­ti­gen Leis­tung oder Gegen­leis­tung not­wen­dig sind, so beruht die Ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Glei­ches gilt für sol­che Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge die zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich sind, etwa in Fäl­len von Anfra­gen zu unse­ren Pro­duk­ten oder Leistungen.

Unter­liegt unser Unter­neh­men einer recht­li­chen Ver­pflich­tung durch wel­che eine Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfor­der­lich wird, wie bei­spiels­wei­se zur Erfül­lung steu­er­li­cher Pflich­ten, so basiert die Ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

In sel­te­nen Fäl­len könn­te die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfor­der­lich wer­den, um lebens­wich­ti­ge Inter­es­sen der betrof­fe­nen Per­son oder einer ande­ren natür­li­chen Per­son zu schüt­zen. Dies wäre bei­spiels­wei­se der Fall, wenn ein Besu­cher in unse­rem Betrieb ver­letzt wer­den wür­de und dar­auf­hin sein Name, sein Alter, sei­ne Kran­ken­kas­sen­da­ten oder sons­ti­ge lebens­wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen an einen Arzt, ein Kran­ken­haus oder sons­ti­ge Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den müss­ten. Dann wür­de die Ver­ar­bei­tung auf Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO beruhen.

Letzt­lich könn­ten Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO beru­hen. Auf die­ser Rechts­grund­la­ge basie­ren Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, die von kei­ner der vor­ge­nann­ten Rechts­grund­la­gen erfasst wer­den, wenn die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines berech­tig­ten Inter­es­ses unse­res Unter­neh­mens oder eines Drit­ten erfor­der­lich ist, sofern die Inter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten des Betrof­fe­nen nicht über­wie­gen. Sol­che Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge sind uns ins­be­son­de­re des­halb gestat­tet, weil sie durch den Euro­päi­schen Gesetz­ge­ber beson­ders erwähnt wur­den. Er ver­trat inso­weit die Auf­fas­sung, dass ein berech­tig­tes Inter­es­se anzu­neh­men sein könn­te, wenn Sie ein Kun­de unse­res Unter­neh­mens sind (Erwä­gungs­grund 47 Satz 2 DS-GVO).

 

5 Technik

5.1 SSL/TLS-Ver­schlüs­se­lung

Die­se Sei­te nutzt zur Gewähr­leis­tung der Sicher­heit der Daten­ver­ar­bei­tung und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhal­te, wie zum Bei­spiel Bestel­lun­gen, Log­in-Daten oder Kon­takt­an­fra­gen, die Sie an uns als Betrei­ber sen­den, eine SSL-bzw. TLS-Ver­schlüs­se­lung. Eine ver­schlüs­sel­te Ver­bin­dung erken­nen Sie dar­an, dass in der Adress­zei­le des Brow­sers statt einem “http://” ein “https://” steht und an dem Schloss-Sym­bol in Ihrer Browserzeile.

Wir set­zen die­se Tech­no­lo­gie ein, um Ihre über­mit­tel­ten Daten zu schützen.

 

5.2 Daten­er­fas­sung beim Besuch der Internetseite

Bei der ledig­lich infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­site, also wenn Sie sich nicht regis­trie­ren oder uns ander­wei­tig Infor­ma­tio­nen über­mit­teln, erhe­ben wir nur sol­che Daten, die Ihr Brow­ser an unse­ren Ser­ver über­mit­telt (in sog. “Ser­ver-Log­files”). Unse­re Inter­net­sei­te erfasst mit jedem Auf­ruf einer Sei­te durch Sie oder ein auto­ma­ti­sier­tes Sys­tem eine Rei­he von all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen. Die­se all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen wer­den in den Log­files des Ser­vers gespei­chert. Erfasst wer­den kön­nen die

  1. ver­wen­de­ten Brow­ser­ty­pen und Versionen,
  2. das vom zugrei­fen­den Sys­tem ver­wen­de­te Betriebssystem,
  3. die Inter­net­sei­te, von wel­cher ein zugrei­fen­des Sys­tem auf unse­re Inter­net­sei­te gelangt (soge­nann­te Referrer),
  4. die Unter­web­sei­ten, wel­che über ein zugrei­fen­des Sys­tem auf unse­rer Inter­net­sei­te ange­steu­ert werden,
  5. das Datum und die Uhr­zeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine gekürz­te Inter­net-Pro­to­koll-Adres­se (anony­mi­sier­te IP-Adresse),
  7. der Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der des zugrei­fen­den Systems.

Bei der Nut­zung die­ser all­ge­mei­nen Daten und Infor­ma­tio­nen zie­hen wir kei­ne Rück­schlüs­se auf Ihre Per­son. Die­se Infor­ma­tio­nen wer­den viel­mehr benö­tigt, um

  1. die Inhal­te unse­rer Inter­net­sei­te kor­rekt auszuliefern,
  2. die Inhal­te unse­rer Inter­net­sei­te sowie die Wer­bung für die­se zu optimieren,
  3. die dau­er­haf­te Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer IT-Sys­te­me und der Tech­nik unse­rer Inter­net­sei­te zu gewähr­leis­ten sowie
  4. um Straf­ver­fol­gungs­be­hör­den im Fal­le eines Cyber­an­grif­fes die zur Straf­ver­fol­gung not­wen­di­gen Infor­ma­tio­nen bereitzustellen.

Die­se erho­be­nen Daten und Infor­ma­tio­nen wer­den durch uns daher einer­seits sta­tis­tisch und fer­ner mit dem Ziel aus­ge­wer­tet, den Daten­schutz und die Daten­si­cher­heit in unse­rem Unter­neh­men zu erhö­hen, um letzt­lich ein opti­ma­les Schutz­ni­veau für die von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sicher­zu­stel­len. Die anony­men Daten der Ser­ver-Log­files wer­den getrennt von allen durch eine betrof­fe­ne Per­son ange­ge­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespeichert.

Die Rechts­grund­la­ge für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berech­tig­tes Inter­es­se folgt aus oben auf­ge­lis­te­ten Zwe­cken zur Datenerhebung.

 

6 Coo­kies

6.1  All­ge­mei­nes zu Cookies

Wir set­zen auf unse­rer Inter­net­sei­te Coo­kies ein. Hier­bei han­delt es sich um klei­ne Datei­en, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem IT-Sys­tem (Lap­top, Tablet, Smart­pho­ne o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unse­re Sei­te besuchen.

In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhalten.

Der Ein­satz von Coo­kies dient einer­seits dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten. So set­zen wir soge­nann­te Ses­si­on-Coo­kies ein, um zu erken­nen, dass Sie ein­zel­ne Sei­ten unse­rer Web­site bereits besucht haben. Die­se wer­den nach Ver­las­sen unse­rer Sei­te auto­ma­tisch gelöscht.

Dar­über hin­aus set­zen wir eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tem­po­rä­re Coo­kies ein, die für einen bestimm­ten fest­ge­leg­ten Zeit­raum auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Besu­chen Sie unse­re Sei­te erneut, um unse­re Diens­te in Anspruch zu neh­men, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und wel­che Ein­ga­ben und Ein­stel­lun­gen Sie getä­tigt haben, um die­se nicht noch ein­mal ein­ge­ben zu müssen.

Zum ande­ren setz­ten wir Coo­kies ein, um die Nut­zung unse­rer Web­site sta­tis­tisch zu erfas­sen und zum Zwe­cke der Opti­mie­rung unse­res Ange­bo­tes für Sie aus­zu­wer­ten. Die­se Coo­kies ermög­li­chen es uns, bei einem erneu­ten Besuch unse­rer Sei­te auto­ma­tisch zu erken­nen, dass Sie bereits bei uns waren. Die­se Coo­kies wer­den nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

6.2 Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Cookies

Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Daten, die für die ord­nungs­mä­ßi­ge Funk­ti­on der Web­sei­te benö­tigt wer­den, sind damit zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

Für alle ande­ren Coo­kies gilt, dass Sie über unser Opt-in Coo­kie-Ban­ner Ihre Ein­wil­li­gung hier­zu im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO abge­ge­ben haben.

7 Inhal­te unse­rer Internetseite

7.1 Kon­takt­auf­nah­me / Kontaktformular

Im Rah­men der Kon­takt­auf­nah­me mit uns (z.B. per Kon­takt­for­mu­lar oder E‑Mail) wer­den per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten erho­ben. Wel­che Daten im Fal­le eines Kon­takt­for­mu­lars erho­ben wer­den, ist aus dem jewei­li­gen Kon­takt­for­mu­lar ersicht­lich. Die­se Daten wer­den aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens bzw. für die Kon­takt­auf­nah­me und die damit ver­bun­de­ne tech­ni­sche Admi­nis­tra­ti­on gespei­chert und ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Zielt Ihre Kon­tak­tie­rung auf den Abschluss eines Ver­tra­ges ab, so ist zusätz­li­che Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Ihre Daten wer­den nach abschlie­ßen­der Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umstän­den ent­neh­men lässt, dass der betrof­fe­ne Sach­ver­halt abschlie­ßend geklärt ist und sofern kei­ne gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

 

7.2 Kom­men­tar­funk­ti­on Blog

Wir bie­ten den Nut­zern auf einem Blog, der sich auf unse­rer Web­site befin­det, die Mög­lich­keit, indi­vi­du­el­le Kom­men­ta­re zu ein­zel­nen Blog-Bei­trä­gen zu hin­ter­las­sen. Ein Blog ist ein auf einer Inter­net­sei­te geführ­tes, in der Regel öffent­lich ein­seh­ba­res Por­tal, in wel­chem eine oder meh­re­re Per­so­nen, die Blog­ger oder Web-Blog­ger genannt wer­den, Arti­kel pos­ten oder Gedan­ken in soge­nann­ten Blog­posts nie­der­schrei­ben kön­nen. Die Blog­posts kön­nen in der Regel von Drit­ten kom­men­tiert werden.

Hin­ter­las­sen Sie einen Kom­men­tar in dem auf die­ser Web­site ver­öf­fent­lich­ten Blog, wer­den neben Ihren hin­ter­las­se­nen Kom­men­ta­ren auch Anga­ben zum Zeit­punkt der Kom­men­tar­ein­ga­be sowie der gewähl­te Nut­zer­na­me (Pseud­onym) gespei­chert und ver­öf­fent­licht. Fer­ner wird die von Ihrem Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der (ISP) ver­ge­be­ne IP-Adres­se mit­pro­to­kol­liert. Die­se Spei­che­rung der IP-Adres­se erfolgt aus Sicher­heits­grün­den und für den Fall, dass Sie durch einen abge­ge­be­nen Kom­men­tar die Rech­te Drit­ter ver­letzt oder rechts­wid­ri­ge Inhal­te gepos­tet haben. Die Spei­che­rung die­ser per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt daher in unse­rem eige­nen Inter­es­se, damit wir uns im Fal­le einer Rechts­ver­let­zung exkul­pie­ren kön­nen. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­es­se im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO dar.Es erfolgt kei­ne Wei­ter­ga­be die­ser erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te, sofern eine sol­che Wei­ter­ga­be nicht gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder unse­rer Rechts­ver­tei­di­gung dient.

 

8 News­let­ter­ver­sand

8.1 News­let­ter­ver­sand an Bestandskunden

Wenn Sie uns Ihre E‑Mailadresse beim Kauf von Waren bzw. Dienst­leis­tun­gen zur Ver­fü­gung gestellt haben, behal­ten wir uns vor, Ihnen regel­mä­ßig Ange­bo­te zu ähn­li­chen Waren bzw. Dienst­leis­tun­gen, wie den bereits gekauf­ten, aus unse­rem Sor­ti­ment per E‑Mail zuzu­sen­den. Hier­für müs­sen wir gemäß § 7 Abs. 3 UWG kei­ne geson­der­te Ein­wil­li­gung von Ihnen ein­ho­len. Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt inso­weit allein auf Basis unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses an per­so­na­li­sier­ter Direkt­wer­bung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Haben Sie der Nut­zung Ihrer E‑Mailadresse zu die­sem Zweck anfäng­lich wider­spro­chen, fin­det ein Mail­ver­sand unse­rer­seits nicht statt. Sie sind berech­tigt, der Nut­zung Ihrer E‑Mailadresse zu dem vor­be­zeich­ne­ten Wer­be­zweck jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft durch eine Mit­tei­lung an den zu Beginn genann­ten Ver­ant­wort­li­chen zu wider­spre­chen. Hier­für fal­len für Sie ledig­lich Über­mitt­lungs­kos­ten nach den Basis­ta­ri­fen an. Nach Ein­gang Ihres Wider­spruchs wird die Nut­zung Ihrer E‑Mailadresse zu Wer­be­zwe­cken unver­züg­lich eingestellt.

 

8.2 Wer­be­news­let­ter

Auf unse­rer Inter­net­sei­te wird Ihnen die Mög­lich­keit ein­ge­räumt, den News­let­ter unse­res Unter­neh­mens zu abon­nie­ren. Wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bei der Bestel­lung des News­let­ters an uns über­mit­telt wer­den, ergibt sich aus der hier­zu ver­wen­de­ten Eingabemaske.

Wir infor­mie­ren unse­re Kun­den und Geschäfts­part­ner in regel­mä­ßi­gen Abstän­den im Wege eines News­let­ters über unse­re Ange­bo­te. Der News­let­ter unse­res Unter­neh­mens kann von Ihnen grund­sätz­lich nur dann emp­fan­gen wer­den, wenn

  1. Sie über eine gül­ti­ge E‑Mail-Adres­se ver­fü­gen und
  2. Sie sich für den News­let­ter­ver­sand regis­triert haben.

An die von Ihnen erst­ma­lig für den News­let­ter­ver­sand ein­ge­tra­ge­ne E‑Mail-Adres­se wird aus recht­li­chen Grün­den eine Bestä­ti­gungs­mail im Dou­ble-Opt-in-Ver­fah­ren ver­sen­det. Die­se Bestä­ti­gungs­mail dient der Über­prü­fung, ob Sie als Inha­ber der E‑Mail-Adres­se den Emp­fang des News­let­ters auto­ri­siert haben.

Bei der Anmel­dung zum News­let­ter spei­chern wir fer­ner die von Ihrem Inter­net-Ser­vice-Pro­vi­der (ISP) ver­ge­be­ne IP-Adres­se des von Ihnen zum Zeit­punkt der Anmel­dung ver­wen­de­ten IT-Sys­tems sowie das Datum und die Uhr­zeit der Anmel­dung. Die Erhe­bung die­ser Daten ist erfor­der­lich, um den (mög­li­chen) Miss­brauch Ihrer E‑Mail-Adres­se zu einem spä­te­ren Zeit­punkt nach­voll­zie­hen zu kön­nen und dient des­halb unse­rer recht­li­chen Absicherung.

Die im Rah­men einer Anmel­dung zum News­let­ter erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den aus­schließ­lich zum Ver­sand unse­res News­let­ters ver­wen­det. Fer­ner könn­ten Abon­nen­ten des News­let­ters per E‑Mail infor­miert wer­den, sofern dies für den Betrieb des News­let­ter-Diens­tes oder eine dies­be­züg­li­che Regis­trie­rung erfor­der­lich ist, wie dies im Fal­le von Ände­run­gen am News­let­ter­an­ge­bot oder bei der Ver­än­de­rung der tech­ni­schen Gege­ben­hei­ten der Fall sein könn­te. Es erfolgt kei­ne Wei­ter­ga­be der im Rah­men des News­let­ter-Diens­tes erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Drit­te. Das Abon­ne­ment unse­res News­let­ters kann durch Sie jeder­zeit gekün­digt wer­den. Die Ein­wil­li­gung in die Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die Sie uns für den News­let­ter­ver­sand erteilt haben, kann jeder­zeit wider­ru­fen wer­den. Zum Zwe­cke des Wider­rufs der Ein­wil­li­gung fin­det sich in jedem News­let­ter ein ent­spre­chen­der Link. Fer­ner besteht die Mög­lich­keit, sich jeder­zeit auch direkt auf unse­rer Inter­net­sei­te vom News­let­ter­ver­sand abzu­mel­den oder uns dies auf ande­re Wei­se mitzuteilen.

Rechts­grund­la­ge der Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke des News­let­ter­ver­sands ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

8.3 News­let­ter­tracking

Unse­re News­let­ter ent­hal­ten soge­nann­te Zähl­pi­xel. Ein Zähl­pi­xel ist eine Minia­tur­gra­fik, die in sol­che E‑Mails ein­ge­bet­tet wird, wel­che im HTML-For­mat ver­sen­det wer­den, um eine Log­da­tei-Auf­zeich­nung und eine Log­da­tei-Ana­ly­se zu ermög­li­chen. Dadurch kann eine sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Erfol­ges oder Miss­erfol­ges von Online-Mar­ke­ting-Kam­pa­gnen durch­ge­führt wer­den. Anhand des ein­ge­bet­te­ten Zähl­pi­xels kann die Fir­ma erken­nen, ob und wann eine E‑Mail von Ihnen geöff­net wur­de und wel­che in der E‑Mail befind­li­chen Links von Ihnen auf­ge­ru­fen wurden.

Sol­che über die in den News­let­tern ent­hal­te­nen Zähl­pi­xel erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wer­den von uns gespei­chert und aus­ge­wer­tet, um den News­let­ter­ver­sand zu opti­mie­ren und den Inhalt zukünf­ti­ger News­let­ter noch bes­ser Ihren Inter­es­sen anzu­pas­sen. Die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den nicht an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben. Betrof­fe­ne Per­so­nen sind jeder­zeit berech­tigt, die dies­be­züg­li­che geson­der­te, über das Dou­ble-Opt-in-Ver­fah­ren abge­ge­be­ne Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung zu wider­ru­fen. Nach einem Wider­ruf wer­den die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten von uns gelöscht. Eine Abmel­dung vom Erhalt des News­let­ters deu­ten wir auto­ma­tisch als Widerruf.

Eine sol­che Aus­wer­tung erfolgt ins­be­son­de­re gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DS-GVO auf Basis unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen an der Ein­blen­dung per­so­na­li­sier­ter Wer­bung, Markt­for­schung und/oder bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung unse­rer Website.

 

8.4 Rapid­mail

Zum Zwe­cke der Ana­ly­se ent­hal­ten die mit Rapid­mail, einem Dienst der der rapid­mail GmbH, Augus­ti­ner­platz 2, 79098 Frei­burg, Deutsch­land, ver­sand­ten E‑Mails ein sog. “Tracking-Pixel”, das sich beim Öff­nen der E‑Mail mit den Ser­vern von Rapid­mail ver­bin­det. Auf die­se Wei­se kann fest­ge­stellt wer­den, ob eine News­let­ter-Nach­richt geöff­net wurde.

Des Wei­te­ren kön­nen wir mit Hil­fe von Rapid­mail ermit­teln, ob und wel­che Links in der News­let­ter­nach­richt ange­klickt wer­den. Bei allen Links in der E‑Mail han­delt es sich um soge­nann­te Tracking-Links, mit denen Ihre Klicks gezählt wer­den können.

Nähe­res zu den Ana­ly­se-Funk­tio­nen von Rapid­mail ent­neh­men Sie fol­gen­dem Link: https://de.rapidmail.wiki/kategorien/statistiken/.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Sie kön­nen die­se Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen. Die Recht­mä­ßig­keit der bereits erfolg­ten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge bleibt vom Wider­ruf unberührt.

Die von Ihnen erteil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Die Ver­ar­bei­tung kön­nen Sie auch jeder­zeit dadurch ver­hin­dern, dass Sie den News­let­ter abbe­stel­len. Auch kön­nen Sie die Spei­che­rung von Coo­kies durch ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihres Web­brow­sers ver­hin­dern. Auch durch Deak­ti­vie­rung von Java-Script in Ihrem Web­brow­ser oder Instal­la­ti­on eines Java-Script-Blo­ckers (z.B. https://noscript.net oder https://www.ghostery.com) kön­nen Sie die Spei­che­rung und Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­hin­dern. Wir wei­sen dar­auf hin, dass durch die­se Maß­nah­men mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen unse­res Inter­net­an­ge­bo­tes zur Ver­fü­gung stehen.

Die von Ihnen zum Zwe­cke des News­let­ter-Bezugs bei uns hin­ter­leg­ten Daten wer­den von uns bis zu Ihrer Aus­tra­gung aus dem News­let­ter gespei­chert und nach der Abbe­stel­lung des News­let­ters sowohl von unse­ren Ser­vern als auch von den Ser­vern von Rapid­mail gelöscht. Daten, die zu ande­ren Zwe­cken bei uns gespei­chert wur­den (z.B. E‑Mail-Adres­sen für den Mit­glie­der­be­reich) blei­ben hier­von unberührt.

Nähe­res ent­neh­men Sie den Daten­si­cher­heits­hin­wei­sen von Rapid­mail unter: https://www.rapidmail.de/datensicherheit.

 

9 Web­ana­ly­se

9.1 Jet­pack (vor­mals Wor­d­Press Stats)

Die­se Web­site nutzt das Wor­d­Press Tool Jet­pack, um Besu­cher­zu­grif­fe sta­tis­tisch aus­zu­wer­ten. Anbie­ter ist die Auto­mat­tic Inc., 60 29th Street #343, San Fran­cis­co, CA 94110–4929, USA.

Jet­pack ver­wen­det Coo­kies, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site erlau­ben. Die durch die Coo­kies gene­rier­ten Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung unse­rer Web­site wer­den auf Ser­vern in den USA gespei­chert. Ihre IP-Adres­se wird nach der Ver­ar­bei­tung und vor der Spei­che­rung anonymisiert.

Jet­pack-Coo­kies ver­blei­ben auf Ihrem End­ge­rät, bis Sie die­se löschen.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annah­me von Coo­kies für bestimm­te Fäl­le oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­site ein­ge­schränkt sein.

Sie kön­nen der Erhe­bung und Nut­zung Ihrer Daten für die Zukunft wider­spre­chen, indem Sie mit einem Klick auf die­sen Link einen Opt-Out-Coo­kie in Ihrem Brow­ser set­zen: https://www.quantcast.com/opt-out/.

Wenn Sie die Coo­kies auf Ihrem Rech­ner löschen, müs­sen Sie den Opt-Out-Coo­kie erneut setzen.

 

9.2 Goog­le Analytics

Auf unse­ren Web­sei­ten nut­zen wir Goog­le Ana­ly­tics, ein Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted (https://www.google.de/intl/de/about/) (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland; im Fol­gen­den “Goog­le”). In die­sem Zusam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le erstellt und Coo­kies (sie­he Punkt “Coo­kies”) ver­wen­det. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wie

1. Brow­ser-Typ/-Ver­si­on,

2. ver­wen­de­tes Betriebssystem,

3. Refer­rer-URL (die zuvor besuch­te Seite),

4. Host­na­me des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adres­se),

5. Uhr­zeit der Serveranfrage,

wer­den an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die Infor­ma­tio­nen wer­den ver­wen­det, um die Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­siteak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen zu Zwe­cken der Markt­for­schung und bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung die­ser Inter­net­sei­ten zu erbrin­gen. Auch wer­den die­se Infor­ma­tio­nen gege­be­nen­falls an Drit­te über­tra­gen, sofern dies gesetz­lich vor­ge­schrie­ben ist oder soweit Drit­te die­se Daten im Auf­trag ver­ar­bei­ten. Es wird in kei­nem Fall Ihre IP-Adres­se mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king).

Sie kön­nen die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung der Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen jedoch dar­auf hin, dass in die­sem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich genutzt wer­den können.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie ein Brow­ser-Add-on her­un­ter­la­den und instal­lie­ren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

 

10 Plugins und ande­re Dienste

10.1 Goog­le Maps

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir Goog­le Maps (API) von Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Goog­le Maps ist ein Web­dienst zur Dar­stel­lung von inter­ak­ti­ven (Land-)Karten, um geo­gra­phi­sche Infor­ma­tio­nen visu­ell dar­zu­stel­len. Über die Nut­zung die­ses Diens­tes kann Ihnen bei­spiels­wei­se unser Stand­ort ange­zeigt und eine etwai­ge Anfahrt erleich­tert werden.

Bereits beim Auf­ru­fen der­je­ni­gen Unter­sei­ten, in die die Kar­te von Goog­le Maps ein­ge­bun­den ist, wer­den Infor­ma­tio­nen über Ihre Nut­zung unse­rer Web­site (wie z.B. Ihre IP-Adres­se) an Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Dies erfolgt unab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to bereit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to besteht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten direkt Ihrem Kon­to zuge­ord­net. Wenn Sie die Zuord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich aus Ihrem Goog­le-Benut­zer­kon­to aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) als Nut­zungs­pro­fi­le und wer­tet die­se aus. Ihnen steht ein Wider­spruchs­recht gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le zu, wobei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müssen.

Wenn Sie mit der künf­ti­gen Über­mitt­lung Ihrer Daten an Goog­le im Rah­men der Nut­zung von Goog­le Maps nicht ein­ver­stan­den sind, besteht auch die Mög­lich­keit, den Web­dienst von Goog­le Maps voll­stän­dig zu deak­ti­vie­ren, indem Sie die Anwen­dung Java­Script in Ihrem Brow­ser aus­schal­ten. Goog­le Maps und damit auch die Kar­ten­an­zei­ge auf die­ser Inter­net­sei­te kann dann nicht genutzt werden.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Goog­le kön­nen Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html ein­se­hen, die zusätz­li­chen Nut­zungs­be­din­gun­gen für Goog­le Maps fin­den Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Aus­führ­li­che Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz im Zusam­men­hang mit der Ver­wen­dung von Goog­le Maps fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te von Goog­le (“Goog­le Pri­va­cy Poli­cy”): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

 

10.2 Goog­le reCAPTCHA

Auf die­ser Web­site ver­wen­den wir auch die reCAP­T­CHA Funk­ti­on von Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland (“Goog­le”). Die­se Funk­ti­on dient vor allem zur Unter­schei­dung, ob eine Ein­ga­be durch eine natür­li­che Per­son erfolgt oder miss­bräuch­lich durch maschi­nel­le und auto­ma­ti­sier­te Ver­ar­bei­tung erfolgt. Der Dienst umfasst auch den Ver­sand der IP-Adres­se und ggf. wei­te­rer von Goog­le für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­ter Daten an Google.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen zu Goog­le reCAP­T­CHA sowie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le kön­nen Sie ein­se­hen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

10.3 Goog­le WebFonts

Unse­re Web­site nutzt zur ein­heit­li­chen Dar­stel­lung von Schrift­ar­ten so genann­te Web Fonts die von der Goog­le Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland bereit­ge­stellt wer­den. Beim Auf­ruf einer Sei­te lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in Ihren Brow­ser-Cache, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt anzuzeigen.

Zu die­sem Zweck muss der von Ihnen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Goog­le auf­neh­men. Hier­durch erlangt Goog­le Kennt­nis dar­über, dass über Ihre IP-Adres­se unse­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Die Nut­zung von Goog­le Web Fonts erfolgt im Inter­es­se einer ein­heit­li­chen und anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Internetseite.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le: https://www.google.com/policies/privacy/

 

10.4 Jet­pack für WordPress

Auf die­ser Inter­net­sei­te haben wir Jet­pack inte­griert. Jet­pack ist ein Wor­d­Press-Plug-In, wel­ches dem Betrei­ber einer Inter­net­sei­te, die auf Wor­d­Press auf­baut, zusätz­li­che Funk­tio­nen bie­tet. Jet­pack gestat­tet es uns unter ande­rem eine Über­sicht über die Besu­cher der Sei­te zu erstel­len. Durch die Anzei­ge von ver­wand­ten Bei­trä­gen und Publi­ka­tio­nen oder die Mög­lich­keit, Inhal­te auf der Sei­te zu tei­len, ist fer­ner die Stei­ge­rung der Besu­cher­zah­len mög­lich. Außer­dem sind Sicher­heits­funk­tio­nen in Jet­pack inte­griert. Jet­pack opti­miert und beschleu­nigt fer­ner das Laden der auf der Inter­net­sei­te inte­grier­ten Bilder.

Betrei­ber­ge­sell­schaft des Jet­pack-Plug-Ins für Wor­d­Press ist die Auto­mat­tic Inc., 132 Haw­thor­ne Street, San Fran­cis­co, CA 94107, USA. Die Betrei­ber­ge­sell­schaft setzt die Tracking­tech­no­lo­gie der Quantcast Inc., 201 Third Street, San Fran­cis­co, CA 94103, USA, ein.

Jet­pack setzt ein Coo­kie auf Ihrem IT-Sys­tem. Durch jeden Auf­ruf einer der Ein­zel­sei­ten die­ser Inter­net­sei­te und auf wel­cher eine Jet­pack-Kom­po­nen­te inte­griert wur­de, wird der Inter­net­brow­ser auf Ihrem IT-Sys­tem auto­ma­tisch durch die jewei­li­ge Jet­pack-Kom­po­nen­te ver­an­lasst, Daten zur Ana­ly­se­zwe­cken an Auto­mat­tic zu über­mit­teln. Im Rah­men die­ses tech­ni­schen Ver­fah­rens erhält Auto­mat­tic Kennt­nis über Daten, die zur Erstel­lung einer Über­sicht der Inter­net­sei­ten-Besu­che ver­wen­det wer­den. Sie wer­den mit dem Ziel, unse­re Inter­net­sei­te zu opti­mie­ren, aus­ge­wer­tet. Die über die Jet­pack-Kom­po­nen­te erho­be­nen Daten wer­den nicht ohne Ihre vor­he­ri­ge aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu genutzt, Sie zu iden­ti­fi­zie­ren. Die Daten gelan­gen fer­ner Quantcast zur Kennt­nis. Quantcast nutzt die Daten zu den glei­chen Zwe­cken wie Automattic.

Sie kön­nen die Set­zung von Coo­kies durch Jet­pack und unse­re Inter­net­sei­te jeder­zeit mit­tels einer ent­spre­chen­den Ein­stel­lung Ihres Inter­net­brow­sers ver­hin­dern. Zudem kön­nen bereits gesetz­te Coo­kies jeder­zeit über den Inter­net­brow­ser oder ande­re Soft­ware­pro­gram­me gelöscht wer­den. Fer­ner besteht für Sie die Mög­lich­keit, einer Erfas­sung der durch das Jet­pack-Coo­kie erzeug­ten, auf eine Nut­zung die­ser Inter­net­sei­te bezo­ge­nen Daten sowie der Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Automattic/Quantcast zu wider­spre­chen und eine sol­che zu ver­hin­dern. Hier­zu müs­sen Sie den Opt-Out-But­ton unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-out/ drü­cken, der einen Opt-Out-Coo­kie setzt. Der mit dem Wider­spruch gesetz­te Opt-Out-Coo­kie wird auf Ihrem IT-Sys­tem abge­legt. Wer­den die Coo­kies auf Ihrem Sys­tem nach einem Wider­spruch gelöscht, müs­sen Sie den Link erneut auf­ru­fen und einen neu­en Opt-Out-Coo­kie setzen.

Mit der Set­zung des Opt-Out-Coo­kies besteht jedoch die Mög­lich­keit, dass unse­re Inter­net­sei­ten für Sie nicht mehr voll­um­fäng­lich nutz­bar sind.

Die­se Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge erfol­gen aus­schließ­lich bei Ertei­lung der aus­drück­li­chen Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Auto­mat­tic sind unter https://automattic.com/privacy/ abruf­bar. Die gel­ten­den Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Quantcast sind unter https://www.quantcast.com/privacy/ abrufbar.

 

11 Betrof­fe­nen­rech­te

11.1 Recht auf Bestätigung

Sie haben das Recht, von uns eine Bestä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob Sie betref­fen­de per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ver­ar­bei­tet werden.

 

11.2 Recht auf Aus­kunft Art. 15 DS-GVO

Sie haben das Recht, jeder­zeit von uns unent­gelt­li­che Aus­kunft über die zu Ihrer Per­son gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sowie eine Kopie die­ser Daten nach Maß­ga­be der gesetz­li­chen Bestim­mun­gen zu erhalten.

 

11.3 Recht auf Berich­ti­gung Art. 16 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Berich­ti­gung Sie betref­fen­der unrich­ti­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu ver­lan­gen. Fer­ner steht Ihnen das Recht zu, unter Berück­sich­ti­gung der Zwe­cke der Ver­ar­bei­tung, die Ver­voll­stän­di­gung unvoll­stän­di­ger per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu verlangen.

 

11.4 Löschung Art. 17 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns zu ver­lan­gen, dass die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten unver­züg­lich gelöscht wer­den, sofern einer der gesetz­lich vor­ge­se­he­nen Grün­de zutrifft und soweit die Ver­ar­bei­tung bzw. Spei­che­rung nicht erfor­der­lich ist.

 

11.5 Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Art. 18 DS-GVO

Sie haben das Recht, von uns die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen, wenn eine der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen gege­ben ist.

 

11.6 Daten­über­trag­bar­keit Art. 20 DS-GVO

Sie haben das Recht, die Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, wel­che uns durch Sie bereit­ge­stellt wur­den, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten. Sie haben außer­dem das Recht, die­se Daten einem ande­ren Ver­ant­wort­li­chen ohne Behin­de­rung durch uns, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln, sofern die Ver­ar­bei­tung auf der Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DS-GVO oder auf einem Ver­trag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO beruht und die Ver­ar­bei­tung mit­hil­fe auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren erfolgt, sofern die Ver­ar­bei­tung nicht für die Wahr­neh­mung einer Auf­ga­be erfor­der­lich ist, die im öffent­li­chen Inter­es­se liegt oder in Aus­übung öffent­li­cher Gewalt erfolgt, wel­che uns über­tra­gen wurde.

Fer­ner haben Sie bei der Aus­übung Ihres Rechts auf Daten­über­trag­bar­keit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwir­ken, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten direkt von einem Ver­ant­wort­li­chen an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen über­mit­telt wer­den, soweit dies tech­nisch mach­bar ist und sofern hier­von nicht die Rech­te und Frei­hei­ten ande­rer Per­so­nen beein­träch­tigt werden.

 

11.7 Wider­spruch Art. 21 DS-GVO

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die auf­grund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (Daten­ver­ar­bei­tung im öffent­li­chen Inter­es­se) oder f (Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge einer Inter­es­sen­ab­wä­gung) DS-GVO erfolgt, Wider­spruch einzulegen.

Dies gilt auch für ein auf die­se Bestim­mun­gen gestütz­tes Pro­filing im Sin­ne von Art. 4 Nr. 4 DS-GVO.

Legen Sie Wider­spruch ein, wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de berech­tig­te Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechtsansprüchen.

In Ein­zel­fäl­len ver­ar­bei­ten wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten, um Direkt­wer­bung zu betrei­ben. Sie kön­nen jeder­zeit Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­le­gen. Dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Wider­spre­chen Sie gegen­über uns der Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung, so wer­den wir die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für die­se Zwe­cke verarbeiten.

Zudem haben Sie das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, gegen die Sie betref­fen­de Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die bei uns zu wis­sen­schaft­li­chen oder his­to­ri­schen For­schungs­zwe­cken oder zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfol­gen, Wider­spruch ein­zu­le­gen, es sei denn, eine sol­che Ver­ar­bei­tung ist zur Erfül­lung einer im öffent­li­chen Inter­es­se lie­gen­den Auf­ga­be erforderlich.

Ihnen steht es frei, im Zusam­men­hang mit der Nut­zung von Diens­ten der Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft, unge­ach­tet der Richt­li­nie 2002/58/EG, Ihr Wider­spruchs­recht mit­tels auto­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­zu­üben, bei denen tech­ni­sche Spe­zi­fi­ka­tio­nen ver­wen­det werden.

 

11.8 Wider­ruf einer daten­schutz­recht­li­chen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft zu widerrufen.

 

11.9 Beschwer­de bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich bei einer für Daten­schutz zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de über unse­re Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu beschweren.

 

12 Rou­ti­ne­mä­ßi­ge Spei­che­rung, Löschung und Sper­rung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

Wir ver­ar­bei­ten und spei­chern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur für den Zeit­raum, der zur Errei­chung des Spei­che­rungs­zwecks erfor­der­lich ist oder sofern dies durch die Rechts­vor­schrif­ten, wel­chen unser Unter­neh­men unter­liegt, vor­ge­se­hen wurde.

Ent­fällt der Spei­che­rungs­zweck oder läuft eine vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist ab, wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten rou­ti­ne­mä­ßig und ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­schrif­ten gesperrt oder gelöscht.

 

13 Aktua­li­tät und Ände­rung der Datenschutzerklärung

Die­se Daten­schutz­er­klä­rung ist aktu­ell gül­tig und hat den Stand: August 2021.

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Inter­net­sei­ten und Ange­bo­te oder auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­wei­se behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, die­se Daten­schutz­er­klä­rung zu ändern. Die jeweils aktu­el­le Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf der Web­site unter “https://www.bescomedical.de/datenschutzerklaerung/” von Ihnen abge­ru­fen und aus­ge­druckt werden.